Nachprobiert: Rosé Spätburgunder Reserve

Nachprobiert: Rosé Spätburgunder Reserve

Der etwas andere Rosé aus den Spitzenlagen Untertürkheimer Gips und Fellbacher Lämmler. 🇩🇪 ⁠ ⁠ Kommen dir die Lagen bekannt vor? Nice! Wir sind bei Weingut Aldinger im Anbaugebiet Württemberg gelandet. ⁠ ⁠

Auf die Nase gibt es Erdbeeren🍓, Wassermelone,🍉 ummantelt von einer zarten Holznote. Kein Hubba Bubba Kitsch, sondern fein, elegant und erwachsen. Im Mund eine präsente Säure, die unaufdringliche Frucht und dazu ein wenig Fruchtschmelz. Der Rosé ist trocken mit ca. 2 g Restzucker.⁠ ⁠

Spätburgunder Rosé Reserve vom frei ablaufenden Saft, vergoren im Barrique mit anschließendem Ausbau von 14 Monaten. ⁠ ⁠ ❗️⁠PS: Gewann den 2. Platz bei der Rosé Fallstaff Trophy 2022⁠

zum Wein

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.