Apulien / Italien

Inhabergeführte kleine Genossenschaft

Die Cantina Sampietrana ist eine kleine Genossenschaft die sich aus 30 Kleinwinzern zusammensetzt und unter der Führung von Weinmacher Ennio Cagnazzo steht. Bereits 1952 gegründet, befindet sich die Kellerei wie zu den Anfängen in der kleinen Gemeinde San Pietro Vernotico die zur Provinz Brindisi gehört. Die Weinfelder verteilen sich zwischen dem Städtedreieck Lecce-Brindisi-Taranto im Anbaugebiet Apulien. Darunter Rebstöcke die bereits ein Lebensalter von 40 Jahren und höher erreicht haben.

4 Produkte

CANTINA SAMPIETRANA / STORY

Die Cantina Sampietrana setzt auf nachhaltige Praktiken in den Weinbergen, sowie die Nutzung alternativer Energien in der Kellerei. Die Winzer lesen ihre Trauben händisch. Darunter die Sorten Negroamaro, Primitivo und Malvasia - die typischen, autochthonen Rebsorten für Apulien. Eine Besonderheit ist zudem die rote Rebsorte Susumaniello die fast in Vergessenheit geriet. Die Ferse Italiens ist ein Landstrich der Weinberge und Olivenhaine. Trotz der heißen Temperaturen reifen die Trauben durch die Nähe zum Adriatischen und Ionischen Meer und der regelmäßig frischen Meeresfrische zu charaktervollen Weinen heran. Die Region liegt nördlich vom Itria-Tal und schließt die Provinz Brindisi, Lecce und einen Großteil von Taranto mit ein.