Nachprobiert: Dai! Rosé IGP Coteaux du Verdon

Nachprobiert: Dai! Rosé IGP Coteaux du Verdon

Frisch geöffnet und ins Glas gekippt nehme ich einen flüchtigen Anflug von Petrichor wahr, 🌦️ dieser wohlwollende Duft der in mir Totalentspannung auslöst. Dai schwenkt um ins rotbeerige und zitrische. Sonnenverwöhnte Kirschen, 🍒 frische Grapefruit, Orange🍊 und Hagebutte glänzen im Wechselspiel. Ab und an blitzt etwas Fenchel 🥬 hervor. ⁠

Am Gaumen ist Dai ein Rosé mit Muckis. 💪🏽⁠
Tolle Textur, knackige Säure, ein Saftfluss der seinesgleichen sucht. Rotbeeriger, salziger Nachhall. ⁠
Tré bon. Myrko hat es wieder getan- ein eigenständiger Rosé mit Rückgrat.⁠

zum Wein

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.