Penedes / Spanien

Glockenklare Xarel-Lo Weine

Eine Vision eine Umsetzung. Die Grundlage bildet ein kleiner Weinberg auf 400 m ü.M. in Font Rubí nahe Barcelona, der mit Rebstöcken aus 1945 bestockt ist. Beim ehemaligen Sommelier Enric Soler dreht sich alles um die Rebsorte Xarel-Lo, besser bekannt als eine der drei zugelassenen Rebsorten im Cava Schaumwein, doch Enric geht einen neuen Weg und stellt klare, lebendige Weißweine aus dieser Rebsorte her.

2 Produkte

1 von 3

Enric Soler / STORY

Vor Enric Soler Winzer wurde, hat er sich bereits einen Namen als Sommelier gemacht und 1997 gar die spanische Meisterschaft der Sommeliers gewonnen. Über ein Jahrzehnt lang führte er eine kleine Vinothek in Barcelona und unterrichtete an der Weinakademie bevor er 2004 einen kleinen Weinberg in Font Rubí im Penedes von seinem Großvater übernahm. Freunde rieten ihm den alten Weinberg zu behalten der ehemals als Flugplatz während des Spanischen Bürgerkriegs genutzt wurde, da er mit sehr alten Rebstöcken aus 1945 der Xarel-Lo Traube bepflanzt wurde. Die kleine Parzelle trägt den Namen Vinya dels Taus. Mit viel Aufwand wurden die alten Rebstöcke wiederbelebt und und mit dem ursprünglichen Klon Vinya dels Taus neu bestockt. Es kamen wenige kleine Parzellen die ebenfalls mit Stecklingen desselben Klons bepflanzt wurden hinzu. Alles naturnah bewirtschaftet mit biodynamischen Ansätzen. Die Trauben werden in kleinen 15 kg Boxen gelesen und im Weinkeller angekommen, spontan vergoren in Betoneiern und/oder mehrmals belegten Holzfässern ohne weiteren Eingriff im Most. Die Weine bleiben dort auf der Hefe liegen ohne gelegentliches Umrühren (Batonnage). Nach ca. 8 Monaten werden die Weine ohne Klärung abgefüllt.

Eine weitere Besonderheit ist das Enric Soler aus der Xarel-Lo Traube Stillweine erzeugt und keine für die im Penedes so bekannten Cava Schaumweine. Diese Neuheit sorgte für reichlich Aufregung und Nachfrage in Spanien. Enric Soler produziert drei Weine die sich durch Lebendigkeit, reduziertes Holz und feingliedrige Aromen auszeichnen.